Wallfahrt 2013

Heiliges Kreuz von Stromberg

1. Wallfahrtssonntag:               auf dem Burgplatz

So., 23.06.2013 um 10.30 h -     mit der Lambertus-Kantorei       Stromberg und dem                  Evang. Posaunenchor Ahlen

20.00 h - “Kreuzverehrung”       in der Wallfahrtskirche                                                           

2. Wallfahrtssonntag:               auf dem Burgplatz

So., 30.06.2013 um 10.30 h -   mit den Schulchören “Cantemus” und “Chorrissimo” und        Bläsern der Big Band des   Bischöfl. Gymnasiums Ahlen          

20.00 h - “Kreuzverehrung”       in der Wallfahrtskirche                                                             

3. Wallfahrtssonntag:               auf dem Burgplatz

So., 07.07.2013 um 10.30 h -    mit den Gospelchor                   “G(o)od News”  Stromberg       und Instrumentalisten

20.00 h - “Kreuzverehrung”       in der Wallfahrtskirche                                                           

4. Wallfahrtssonntag:               in der Wallfahrtskirche

So., 08.09.2013 um 10.30 h -     mit der Lambertus-Kantorei         und Instrumentalisten Stromberg

20.00 h - “Kreuzverehrung”       in der Wallfahrtskirche

Aktuelles

“Als Glaubende gehen wir unseren Weg”

(2. Kor. 5,7)

Die Geschichte der Wallfahrt geht in Stromberg auf das 12. Jahrhundert zurück. Seither pilgern Menschen zum Heiligen Kreuz nach Stromberg, um ihre kleinen und großen Alltagssorgen, ihre besondere Fürbitte, ihr eigenes Leben oder das liebgewonnener Menschen vor dieses Kreuz zu tragen. Auch wenn sich nicht jeder Wunsch und jede Bitte nach den eigenen Vorstellungen zu erfüllen scheinen:  Jeder, der vor dieses Kreuz tritt, kann gewiss sein, dass ihm und den Menschen seiner Fürbitte die liebevolle Zuwendung Gottes geschenkt wird!

Dies möchte auch die Kirchenmusik zum Ausdruck bringen. So werrden die vier großen Wallfahrtssonntage auch musikalisch in besonderer Weise gestaltet, und im Stromberger Kreuzhymnus ist zu hören: “Manchem ist dein Kreuzesbalken Dummheit nur und Ärgernis. Uns bist du der Weg, die Hoffnung, Trost und Kraft und Zuversicht. Aufgerichtet unter Menschen, die das Heil von dir erflehn: Kreuz, daran das Leben litt, Kreuz, du Hoffnung, sei gegrüßt.”

Hörprobe Stromberger Kreuzhymnus:

..........